AllgemeinWNBL – Auftakt gegen USC Freiburg

17. Oktober 2019

Die SG Royals Südwest startet am 20.10.2019 um 12:00 Uhr in der Stadtgartenhalle mit einem Spiel gegen den USC Freiburg in die neue Saison 2019/2020.
In der vergangenen Saison musste man sich in beiden Spielen den Freiburgerinnen geschlagen geben. Motor des Teams war Nationalspielerin Pauline Mayer, die ab dieser Saison jedoch nicht mehr dabei ist. Gleichwohl konnte der USC den Kader zu großen Teilen beibehalten und durch neue Spielerinnen ergänzen. Für die Gäste spricht außerdem die seit Jahren gute und nachhaltige Jugendarbeit, die auch diese Saison ein auf hohem Niveau agierendes Team erwarten lässt. So wird Freiburg am Sonntag als Favorit zum Spiel anreisen.
Auch bei den Royals gab es einige Veränderungen: Mit Caroline Meier, Gina Roller und anderen wuchsen einige Leistungsträgerinnen der letzten Saison aus dem U18-Jahrgang heraus, während neue hinzu kamen: Ihre WNBL-Premiere feiern Hannah Berens, Sina Eckloff, Michaela Hofmanová, Lara Kahmann, Laura Kneip, Lisa Lorenz, Carmen Macleanen und Gabi Nemcová. Eine weitere Änderung ist, dass Gabi Chnapkova das WNBL-Team nunmehr alleine coacht – und darüber hinaus seit kurzem auch Cheftrainerin der Bundesliga-Mannschaft ist.
Die Royals, die auf lautstarke Unterstützung aus dem Publikum hoffen, werden mit schnellem Spiel sowie starker Defense gegen die Breisgauerinnen halten und nicht zuletzt versuchen den Heimbonus auszuspielen.

Let’s go Royals!