AllgemeinEin ganz besonderes Schulprojekt

23. Januar 2020

Royals-Spielerinnen an der Ruth-Schaumann-Förderschule in Lebach

Im Rahmen ihrer Schulprojekte gestalteten vier Spielerinnen der Bundesligamannschaft der inexio Royals Saarlouis zusammen mit Kindern der Ruth-Schaumann-Schule (Staatliche Förderschule mit überregionalem Förderzentrum Hören und Kommunikation) und der Nikolaus-Groß-Grundschule in Lebach am 21. Januar 2020 eine ganz besondere Sportstunde. So erwarteten Kinder mit und ohne Handicap die Basketballspielerinnen am frühen Dienstagmorgen bereits sehnsüchtig und gespannt in der kleinen Schulsporthalle auf dem ehemaligen Kasernengelände.

Überall blickte man in erwartungsfrohe Kinderaugen und der Jubel war groß, als mit Kimi Pohlmann, Nani Ilmberger, Jess Kovatch und Cherise Beynon gleich vier aktive Royalsspielerinnen die Halle betraten. Unsere Trainerin Nadine Minder, die als Lehrerin an der Schule arbeitet, sorgte bei den hörgeschädigten Kindern für die Gebärdenübersetzung. Sie war es auch, die das Projekt initiiert hat. Die Begeisterung wurde noch größer als Jess Kovatch ihre Dribbelkünste demonstrierte. Um 8.30 Uhr begannen die Spielerinnen dann zusammen mit den Kindern aktiv zu werden und die ersten Übungen machten deutlich, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Das schadete jedoch weder der Lust am Spiel und noch der Begeisterung. Ganz im Gegenteil, jede/r wollte es ihren Vorbildern gleichtun und alle Kinder gaben ihr Bestes. So verging der erste Auftritt mit den Kindern wie im Flug. Udo Wolf, Schulsportorganisator der Royals hatte noch ein Geschenk für die Kinder im Gepäck und überreichte fünf von allen Spielerinnen der Royals signierte Basketbälle an die Kinder. Die freuten sich über das Geschenk und können die Fortsetzung in der nächsten Woche kaum erwarten. Einige von ihnen werden sicher auch am Sonntag auf der Tribüne in der Stadtgartenhalle zu finden sein, wo sie ihre großen Vorbilder kräftig anfeuern werden.

Auch für die Sportlerinnen war diese Stunde eine Herausforderung, die die Herzen von allen berührte. 

Nach den sehr tollen Erfahrungen mit den Schulprojekten in dieser Saison, werden die Royals ihr Engagement diesbezüglich auch weiterhin fortsetzen. Interessierte Schulen können sich für die Durchführung eines solchen Projektes auch direkt bei der Geschäftsstelle der inexio Royals Saarlouis bewerben.

Fotos: Tom Störmer