AllgemeinToyota Damen Basketball Bundesligen beschließen Einführung von Testungen

6. November 2020
Die Bundesligisten der Toyota Damen Basketball Bundesligen haben sich darauf verständigt, regelmäßige Testungen im Rahmen des Spiel- und Trainingsbetriebs einzuführen. Die Regelungen werden ab sofort umgesetzt und sollen Ende November neu bewertet werden. Für die Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga gilt die Testpflicht bereits für den anstehenden Spieltag am kommenden Wochenende. Um die Testungen auch für den Spielbetrieb in der Toyota 2. Damen Basketball Bundesliga vorzubereiten, wird der Spielbetrieb der Nord- und Südgruppe am 21. November 2020 regulär fortgesetzt.
„Aufgrund der Entwicklungen der letzten Wochen haben wir uns intensiv damit beschäftigt, wie wir unseren Spielbetrieb den aktuellen Rahmenbedingungen anpassen können. Um unserer Verantwortung nicht nur gegenüber den unmittelbaren Spielbeteiligten gerecht zu werden, bestand Einigkeit darüber, dass zusätzliche Maßnahmen notwendig werden. Daher haben wir uns dazu entschieden, Spiele im November nur nach vorherigen Testungen auszutragen. Wichtig war uns dabei, dass durch unsere Maßnahmen keine Kapazitäten für medizinisch notwendige Testungen beansprucht werden.“, erläutert Philipp Reuner, Geschäftsführer der Damen Basketball Bundesligen, die Maßnahmen. „Für die anstehenden Spiele der Toyota 1. Damen Basketball Bundesliga werden die Testungen bereits zum kommenden Wochenende umgesetzt. Bis Ende nächster Woche sollen auch die Vorbereitungen für die Toyota 2. Damen Basketball Bundesliga abgeschlossen sein, sodass der 5. Spieltag wieder regulär stattfinden kann. Sofern Mannschaften jedoch nachweisen können, dass Testungen bereits früher durchgeführt wurden, können Spiele der Toyota 2. Damen Basketball Bundesliga auch an den kommenden beiden Wochenenden stattfinden.“