skip to Main Content

Eine alte Bekannte kehrt heim – Fee Zimmermann wird wieder ein Royal

Nach Levke Brodersen kehrt eine weitere ehemalige Royals-Spielerin zurück. Es ist Fee Zimmermann, mittlerweile 25 Jahre alt, die nach Stationen in Göttingen und Grengewald (Lux) zurück nach Saarlouis kommt und wieder für die Bundesligadamen der Royals spielen wird. Fee ist eine klassische Aufbauspielerin, die in den letzten Jahren sehr gereift ist. Wie sehr, hat sie gerade mit Grengewald bewiesen, als sie mit ihrer Mannschaft Luxemburger Meister geworden ist. Dabei hat sie in den 3 Finalspielen gegen Dudelange eine überzeugende Leistung aufs Parkett gelegt.

»Zurück ins Saarland und zurück zu den Royals ist für mich eine sehr familiär bedingte Entscheidung. Ich werde bald Tante und möchte sehen, wie meine Nichte aufwächst und gerne wieder näher bei meiner Familie sein. Aber auch möchte ich wieder ein Teil der Royalsfamilie werden. Ich erinnere mich noch gut, als sogar die Fans der Damenmannschaft seinerzeit zu unseren wnbl-Spielen gekommen sind, so eine Bereitschaft ist einfach unglaublich. Darüber hinaus sehe ich das Potential dieser Mannschaft und des Trainers, nächste Saison wieder oben mitzuspielen. Für mich persönlich ist es eine große Herausforderung, kommende Saison bei den Royals zu spielen. Ich habe mich als Spielerin sehr weiterentwickelt und möchte sehen, wie es auf dem höchsten deutschen Niveau aussieht. Es war auch immer ein persönlicher Traum gewesen, erste Liga in Saarlouis zu spielen, also wieso nicht Träume wahr werden lassen.«, so Fee Zimmermann.

Das ganze Team der Royals freut sich auf dich und wünscht dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Let’s go Royals!

Back To Top
Suche